Produktfotografie für Onlineshop

Obwohl klassische Printwerbemittel wie Flyer, Mailings und Kataloge nach wie vor einen wichtigen Stellenwert in der Kundengewinnung wie auch für die Produktauswahl haben, funktioniert der Versandhandel heute nicht mehr ohne den Onlineshop. Viele Anbieter vertreiben ihre Produkte ausschließlich über den Onlineshop. Dazu nutzen sie entweder die bekannten Verkaufsplattformen im Internet, wie Ebay und Amazon oder sie betreiben einen eigene Website für e-Commerce und Produktpräsentation.

Was muss man bei der Produktfotografie für Onlineshops beachten?

Zweifellos ist wie im gedruckten Werbemittel auch im Onlineshop die fotografische Bildqualität ein entscheidendes Kriterium. Damit Ihre Produkte optimal dargestellt werden und auch die Ladezeiten der Website gute Werte aufweist, kommte es jedoch auch auf einige technische Parameter an:

Das richtige Dateiformat

Grundsätzlich kommen folgende Dateiformate für die Nutzung von Bildern im Web und im Onlineshop in Frage:

  • GIF
  • JPG (oder JPEG)
  • PNG

JPG bzw. JPEG ist normalerweise für Produktfotos die beste Wahl. Es erzeugt je nach Kompressionsstufe eine kleine Datenmenge, bei verhältnismäßig guter Qualität.

GIF ist aufgrund des beschränkten Farbraums besser für Grafiken, wie Logos oder Charts geeignet und findet daher selten Anwendung in der Produktfotografie für Onlineshop.

PNG liefert zwar eine gute Bildqualität, erzeugt allerdings relativ große Dateien. Der Vorteil des PNG-Formats ist die Möglichkeit Transparenzen zu speichern. Wenn man z.B,. einen transparenten Hintergrund benötig um das Motiv auf einer farbigen Fläche zu platzieren, kann PNG ein sinnvolles Dateiformat in der Produktfotografie für Onlineshop sein.

Die richtige Auflösung

"Bilder für Web haben eine Auflösung von 72dpi". Das ist eine weit verbreitete aber leider falsche Meinung. Tatsächlich ist die Zahl der Dots per Inch (dpi) für die Darstellung auf dem Bildschirm oder Display völlig unerheblich. Wirklich von Bedeutung ist dagegen in der Produktfotografie für Onlineshop nur die Anzahl der Pixel (px) in Breite und Höhe.

Wieviel Pixel muss ein Bild für die Nutzung im Web nun haben?

Diese Frage lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Generell gilt: So klein wie möglich und so groß wie nötig.

Viele Shops verfügen über eine Zoom-Funktion. Hierfür wird eine entsprechend größere Abbildung benötigt. Neben der normalen Produktdarstellung wird meistens auch ein kleines Thumbnail-Bild angezeigt. In der Regel benötigen Sie nur eine Bilddatei in der größten Version (Zoombild). Die kleineren Darstellungen werden dann vom Shopsstem automatisch berechnet.

In den meisten Fällen haben die Produktbilder in einem Onlineshop eine einheitliche Größe. Wenn Sie diese nicht kennen, fragen Sie am besten Ihren Web-Administrator. Natürlich beraten wir Sie hierzu auch gerne.

Der richtige Farbaum

Zunächst unterscheiden wir die verschiedenen Farbmodelle: CMYK für die subtraktive Farbmischung, also Print und RGB für die additive Farbmischung, nämlich Farben die auf dem Bildschirm, TV-Gerät, Display, Beamer tec. dargestellt werden.

Damit die Farben auf dem jeweiligen Ausgabemedium korrekt wiedergegeben werden, muss in die Produktfotos das richtige Farbprofil eingebetten sein. Bei RGB-Bildern, die im Web dargestellt werden sollen, also z.B. im Onlineshop, ist sRGB das richtige Farbprofil.

Wenn Sie noch nicht wissen, wo Sie die Produktbilder veröffentlichen werden, sollte eciRGB eingebettet werden, denn dieser Farbraum ist besonders groß und daher gut geeignet, um als Quelle für die Konvertierung in andere Farbräume zu dienen.

CMYK-Bilddaten für den Druck sollten das Farbprofil enthalten, das dem Druckverfahren entspricht. Bei Bogenoffset auf hochwertigem Papier ist das z.B. iso_Coated_v2, für Rollenoffset auf LWC-Papier verwendet man ISO-Webcoated.

Wenn Sie Fragen zu Farbräumen und Farbprofilen haben, sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne.

Professionelle Produktfotografie

Produktfotografie für Print und Online Shop, Mode, Hollow man, Hollowman Freisteller, Hollowman-Fotos, Legeware, Produkt Fotos, Textilfotos, Produktfotos, Produktfotografie, Produktfotograf, Produktfotografie Köln, Textilfotografie, Fotostudio Produktfotografie, Freisteller, Bildbearbeitung.